Schlangen

Dendrelaphis caudolineatusHiti wollte mir heute eine wunderschöne Schlange fangen, aber er hat sie gottseidank nicht erwischt :)

Ich nehme an, es war diese hier: Dendrelaphis caudolineatus, aber sie ist recht flugs im Sumpf verschwunden, so schnell kann man garnicht gucken, geschweige denn ein Fotos schiessen, aber das Aussehen passt genau und die Beschreibung auch. Das Bild links ist geklaut von einer sehr interessanten Website: ecologyasia.com

Mit Schlangen hab ich kein Problem, solange sie sich nicht im Bad niederlassen, da reichen schon die Kröten und Spinnen.

Wirklich gefährlich sind sie eher selten, die meisten sind harmlos, diese hier würde, wie auch die kürzlich gesichtete grüne Baumschlange, nur Frösche und Kröten und Kleinstgetier angreifen, ausser man steigt auf sie drauf, beissen können sie natürlich alle. Auch dazu hab ich ne interessante Webseite gefunden, sogar auf deutsch!

Info-Magazin der German Speaking Society Kuala Lumpur, hier der Artikel über Giftschlangen in Malaysia.

Ich habe hier in der ganzen Zeit, das sind nun schon fast 3 Jahre in Malaysia, und der größte Teil davon auf Tioman, nur einige wenige Schlangen überhaupt zu Gesicht bekommen. Die aber dann praktisch direkt vor der Haustüre oder am Strand. Wenn ich mich da an diese sonderbare Seeschlange (Fordonia leocobalia) erinnere, die in der Dämmerung ins Meer gewandert ist, und tagsüber in dem kleinen Flüsschen geschlafen hat… und dann die Pythons, die da bei der Brücke immer im Baum rumhingen, aber jetzt recht selten zu sehen sind, weil sie den Baum ziemlich gestutzt haben. Die grünen Ahaetulla prasina, die Bronzenen, noch eine andere Art die hier, ganz braun mit grau, aussieht als wäre es die Lycodon capucinus (die gemeine Hausschlange lol) – ja und das wars dann auch schon.

wasserschlange Hausschlange gruenebaumschlange

Aber auf Kobras bin ich nicht scharf, da hat mir auch eine einzige Begegnung, nachts im Wald, auf Ko Bulon Lae, gereicht, nette Geschichte mit Andy war das damals. Aber da waren wir ja auch noch ahnungslose Touris :) Alleingänge in den Dschungel gibts schon lange nicht mehr, und schon garnicht nachts und in Flipflops. Oben in den Bergen gibt es Königskobras und auch Speikobras, nicht zu empfehlen, da alleine rum zu stöbern.
Eigentlich braucht man sich hier nur irgendwo am Waldrand mal ruhig hinzusetzen, und sich genau umzuschauen, da sieht man genug Viehzeug. Aber vorher am besten in Autan oder „Off“ baden!

Advertisements

3 Kommentare zu „Schlangen

  1. Tja, da habe ich heute echt nach fast drei Jahren zum ersten Mal deinen Blog angeschaut, liebe Angie. Schön, dass du noch an tiomania leidest …klingt ein bisschen nach Dschungelcamp ohne Fernsehkameras….und vor allem…dass es dir gut geht. Manchmal fällt mir noch der Seidenschal in die Hände, den du mir beim Abschied mitgegeben hast. Weißt du jetzt, wer ich bin? Auf jeden Fall bin ich demnächst mal wieder auf Tioman. Aber alleine. Soll ich dich besuchen kommen?

  2. ich schäme mich schon seit 3 jahren, dass ich euch nie geschrieben habe… und ich trage noch immer sehr gerne deine blaue hose, die passt mir perfekt…
    ich würde mich sehr freuen, wenn du mich besuchen würdest, ich bin allerdings vom 26. august bis anfang oktober nicht hier, mach nen besuch in „bad old germany“…wäre jammerschade, wenn wir uns verpassen würden!
    ganz liebe grüsse
    von der alten tiomanin ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s