Jetzt aber!

Ich muss mal wieder einen Schreib-Abend einlegen, lange fällig. Das Problem ist, dass ich in der Hütte keinen Tisch habe und im Liegen auf dem Bett schreibt es sich etwas schwierig. Draussen auf der Veranda, mit dem Klapptisch, gehts zwar normalerweise ganz gut, nächtens allerdings nur, denn tagsüber ist es einfach zu hell, aber die alten Schweden, die hier jetzt länger in der Nachbarhütte gewohnt haben, waren leicht nervig. Sie waren wirklich alt, sie über 60, er über 70, ausgesehen haben sie noch älter, und die saßen Tag und Nacht vor der Hütte und haben gelabert und gelabert. Ziemlich laut meistens, weil vielleicht schon etwas schwerhörig. Ehekrach auch noch, ein paar Tage lang. Da hatte ich dann auch keine Lust mich hier hin zu hocken. Im Prinzip waren es ganz liebe Leute, sie hat mir ihr ganzen Leben erzählt, so ungefähr, aber naja, nicht ganz meine Kragenweite, irgendwie. War auch oft weg, in letzter Zeit. Nun gut, jetzt sind sie weitergezogen und es herscht wieder Ruhe und Frieden.

Jetzt sitze ich hier mit Blick aufs Meer, das gerade mal 10 Meter weg ist, und die Sonne schickt sich gerade an, unterzugehen. Sehr bewölkt heute, es könnte also schön farbig werden. Hinter mir im Sumpf quaken die Frösche und Kröten, die Chicks (Mini Geckos) fangen an zu „zwitschern“, die Vögel natürlich auch, die Katzen flitzen rum und jagen Grashüpfer… die Idylle schlechthin also.

Ich habe heute mal wieder einen Einkaufstrip nach Tekek gemacht, nachdem es bewölkt war, war es sehr angenehm zu laufen. Ansonsten ist es inzwischen schon wieder so heiss, dass man praktisch einen Hut bräuchte, sonst bekommt man echt einen Sonnenstich, auf der ganzen Strecke gibt es fast keinen Schatten.

Hab Bier im Sonderangebot ergattert, also gibt es heute mal Heineken, 0,5 L Dose für 4 RM, was sonst schon die 0,33 Plöre Tiger oder Chang an der Bar kostet – für mich, für die anderen kostet es 5. Dann die obligatorischen Sachen eingekauft, Katzenfutter, Obst, Minibutter, Thunfischdose, Doughnuts bei der Bäckerin, Reispuddig am Stand bei der Schule, Zigis, was man halt so braucht, und hier herüben nicht bekommt.

Sonst geht alles seinen gewohnten Gang, der „Frühjahrsputz“ ist fast beendet, überall haben sie den Müll ansatzweise zusammen geklaubt und verbrannt, was dazu führt, dass man hier tatsächlich total dreckige Klamotten bekommt, weil alles voller Russ ist… das merkt man erst beim Waschen, wenn man sieht, was da für ne Brühe rauskommt. Das ist eine lästige Angewohnheit hier, die sie wohl nie aufgeben, trotz Müllplatz usw. – das Zeug wird einfach verschürt, mit Plastik und allem drum und dran.

Alle Restaurants haben wieder offen, also wird wieder öfter beim Nachbarn im Mawar Restaurant gegessen und nicht so oft selber gekocht, noch kann ich das Essen hier ab, aber wenn der Entzug dann doch zu heftig wird, werde ich wohl für ne gewisse Zeit nach Penang umziehen. Spätestens jedoch im Juli, denn dann ist wieder Festival, und das war letzten Sommer so großartig, dass ich da auf jeden Fall wieder dabei sein möchte.

Oh Mann, die Nili hat grad ein kleines Sumpfhuhn gefangen! Und der Dreckskater vom Kojek hat es ihr sofort geklaut! Natürlich jagen die Katzen hier nicht nur Heuschrecken und Frösche, sondern alles, was sie kriegen können.

Womit wir beim Thema sind, das einen eigenen Artikel wert ist, der dann unter diesem stehen wird.

Jetzt habt ihr zumindest erst mal wieder ein Lebenszeichen von mir.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Jetzt aber!

  1. Nachdem du mir vor geraumer Zeit (es war im Mai letzten Jahres) geschrieben hast, dass du auf Tioman praktisch lebst und ich den Kommentar erst heute (auf meinem Reiseblog) entdeckt habe, weil ich den asiaspots-Reiseblog nach einer Reise selbst kaum noch besuche, las ich gerade mal deinen Beitrag und fühlte mich doch sehr an Tioman erinnert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s