Risiken und Nebenwirkungen: Diese Stadt verursacht Konsumrausch und Fressanfälle

Von wegen gerade mal schnell beim Inder nen Coffee-to-go holen und die mitgebrachten zwei Doughnuts frühstücken… Ich habe den Kaffee dort getrunken und konnte gerade noch der Versuchung widerstehen, mir so ein Blätterteig-Dings mit Lammfüllung zu kaufen, während ich dem Waiter versuchte, klarzumachen, dass ich zum Frühstück kein Curry und auch keine schwarze Bohnensuppe mit gebatenem Tofu haben möchte. Aber dieses Süßzeug, hmm…

Nein, auf zum Supermarkt in Bugis Junktion, ich hatte ja ein ernstes Vorhaben. Diese Bäckerei dort kann mich echt gierig machen, „Four Leaves“ heisst das Ding. Ich habe mir nur ein Baguette gekauft – ein richtiges, echtes, frischgebackenes, knuspriges Baguette – denn mir Stand der Sinn nach Käse! KÄSE, nicht dieses Scheiblettenzeugs, und ich habe mir ein Stück echten Parmesan gekauft, der sollte wohl etwas länger haltbar sein. Hier im Guesthouse kann ich ihn ja in den Kühlschrank legen – hoffentlich klaut ihn niemand! – aber auf Tioman muss meine neu erstandene Styroporbox ausreichen, und etwas gekauftes Eis. So ein Ding hab ich übrigens monatelang gesucht und gerade erst letzte Woche endlich gekauft. Die Fischer benutzen die Boxen normalerweise um die frischen Fische zu transportieren. Sehr nützlich, sowas zu haben. Das Bier bleibt schön kalt… ähm, die Milch natürlich auch.

Ok., ich hab mich also mit weiteren Fressalien zurückgehalten, und nach den Dingen Ausschau gehalten, die ich wirklich brauche. Zum einen das einzig gute, bzw. wirksame Moskito-Repellent, das ich hier bisher gefunden habe: Johnsons baby clear lotion Mosquito protection, wirkt, ist sanft zur Haut und riecht angenehm. Und hat seinen Preis! 8 S$, entspricht 4,40 Euro für100 ml. Aber das letzte Fläschchen war nicht ganz voll (zufällig gefunden im Bad und mitgehen lassen, als ich das letzte Mal hier war) und hat 3 Monate gereicht.

Nun kommt der Hammer: Ich wollte Süßstoff kaufen, denn der ist alle, und hab zwar welchen gefunden, aber halt dich fest: 19 S$ für 500 Stück, das sind 10,50 Euro!!! Bei uns kosten 1000 Stück 1,99 oder so. Jetzt weiss ich wirklich, warum ich Andy jedesmal welchen mitbringen musste! Unglaublich. Also das hab ich dann wirklich gelassen. Nehmen wir in Zukunft eben Zucker. Komisch, dass das Zeug hier so teuer ist.

Zuhause hab ich dann erst mal ein großes Stück Baguette verspeist mit ein paar Stückchen von dem Parmesan, super gut, nach einem halben Jahr ohne Käse!  Und seitdem bin ich nun am Rummachen mit dem Laptop,  Facebook updaten, Flug checken, Mails lesen, Spam löschen, mit Martin und Milada gechattet, aber das wird leider zu knapp, dass wir uns nochmal treffen. Und jetzt muss ich nochmal raus, ich will hier schliesslich nicht den ganzen Tag auf der Bude hocken, ein bißchen Singapore muss schon auch noch sein.

Ausserdem wollte ich ja gucken, ob ich einen Badeanzug bekomme. Und einen richtigen Salat wollte ich irgendwo essen.  Und, und und… 2 Tage sind definitiv zu kurz!

Nachtrag: Jetzt ist es schon wieder fast 22 Uhr und ich bin totmüde. Habe erst mal beim DeliMaroco (oder so ähnlich) eine Schüssel Hummus verdrückt, dazu ein Fladenbrot und einen wunderbaren, großen, leckeren Salat, dazu Tee mit Johannisbeergeschmack, sehr schön! Dann habe ich einen Stadbummel gemacht, vorbei am Raffles und am Theater, zur Waterfront an der Marina Bay und war wieder einmal völlig verzückt. Habe mein Lieblingsgebäude angehimmelt, die machen da eine wundervolle Laser-Lichtshow und nebenbei kann man auch noch der Musik aus der Konzerthalle lauschen. Singapore ist einfach ein Traum.

Gucken: Marina Bay Sands Building

Dann habe ich auf dem Rückweg die U-Bahn erkundet und morgen werde ich es wagen und einfach zum Flughafen rausfahren und sehen, ob ich einen Flug nach Tioman bekomme. Wenn nicht, muss ich halt auf dem gleichen Weg zurück, wie ich gekommen bin, auch kein Drama. ich würde nur gerne den Flieger nehmen, denn da machen die bestimmt kein großes Blabla wegen dem neuen Visum. An diesem Grenzübergang Woodlands stellen die schon sehr komische Fragen. Wer fliegt, hat bestimmt genug Kohle und kann rein. Hoffe ich wenigstens. Und ausserdem wollte ich schon lange wissen, wie sich das anfühlt, im Sturzflug auf Tioman zu landen, das sieht echt gefährlich aus wie diese Propellermaschinen da kerzengerade auf Gebirge und Urwald zufliegen und sich dann praktisch fallen lassen auf ungefähr 500m „Landebahn“…

Wir werden sehen!

Hab bei 7/11 noch ein paar Dosen Bier mitgenommen und hoffe, dass ich heute besser schlafe. Nach zwei fast schlaflosen Nächten schaue ich immer ziemlich alt aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s